КЛ Karlinguistik

Einblicke in meine Slavistik

Projekte

  • UnVergessen: Russisch als Stütze im Alter und als Fundament in der Jugend

    Gefördert von der Robert Bosch Stiftung.

    Flyer: UnVergessen Januar 2017
  • Wortbildung im Polnischen als Fremdsprache

    Dieses Projekt setzt sich mit der Frage auseinander, welche Rolle die Wortbildung im Fremdsprachenunterricht des Polnischen aktuell spielt, welche sie perspektivisch spielen sollte und welche Relevanz sie für LernerInnen haben kann. In einem Teil des Projektes werden dafür Lehrwerke des Polnischen systematisch analysiert und in Hinblick auf die Behandlung von Wortbildungsaspekten aufbereitet. Dieses Bild wird ergänzt um eine Befragung von Lehrenden des Polnischen als Fremdsprache an Universitäten, die einen Einblick in ihre Vermittlung der Wortbildung im Polnischen, sowie eine perspektivische Einschätzung geben. Abgerundet wird dieser Teil durch eine Befragung unter LernerInnen, die ihrerseits die Relevanz von Wortbildung im Fremdspracheunterricht einschätzen. Aus diesem Teilprojekt soll zum einen der aktuelle Stand der Behandlung von Wortbildung im Polnischunterricht abgeleitet werden und zum anderen eine mögliche Perspektive für deren systematische Ausdehnung erarbeitet werden.

    Der zweite Bereich des Projektes widmet sich der Frage, in wie fern FremdsprachenlernerInnen des Polnischen bereits in einem frühen Stadium ihres Sprachstudiums in der Lage sind, ihnen vorher unbekannte komplexere Wörter (entstanden durch Wortbildung, vorrangig Derivation) im Polnischen zu entschlüsseln. In der Feldforschung werden ProbandInnen gebeten, die mögliche Bedeutung polnischer Wörter in Abhängigkeit von unterschiedlichen Hintergrundinformationen zu rekonstruieren.

    Erste Ergebnisse dieses Projekts wurden bereits in Form von Vorträgen präsentiert, eine schriftliche Ausarbeitung erfolgt aktuell (s. Manuskript unter Publikationen).

  • Russisch - wozu?!

  • Biolinguistik